Hagen Hilderhof – Skulpturen

Hagen Hilderhof, geboren 1937 in Heidelberg, zählt zu den bedeutendsten konstruktivistischen Bildhauern Deutschlands der Gegenwart. Schon früh, mit 22 Jahren, begann er als freischaffender Bildhauer in Düsseldorf zu arbeiten. Bereits damals widmete er sich der Ästhetik berechenbarer Formen und konzentrierte sich auf die Arbeit mit geometrischen Körpern. „Mein Bestreben ist, eine sich selbst organisierende Struktur zu finden, die ich durch Hinzufügen und Beschneiden mitbestimme.“, so Hagen Hilderhof, der seinen Gestaltungsprinzipien über die Jahre seines Schaffens hinweg konsequent treu geblieben ist.  

Hagen Hilderhof – Skulpturen

Gebundene Ausgabe: 208 Seiten
Hardcover, Schweizer Broschur
Fotos: über 100 farbig und schwarz-weiß
Verlag: artevie publishing
Sprache: Deutsch und Englisch
ISBN: 978-3-945724-02-6
Maße: 27 x 21 cm

Preis: 39,95 Euro
Preisangabe inkl. MwSt

Versand: 2,49 Euro

Hier kaufen.

Senden Sie uns einfach eine E-Mail für die Bestellung des Buches: Hier bestellen.

Das Kunstbuch „Hagen Hilderhof – Skulpturen“, zeigt ausgewählte Werke des Künstlers der vergangenen 40 Jahre in einer einzigartigen Zusammenstellung.

Auf über 200 Seiten eröffnet dieses Buch auf eine ganz besondere Art und Weise Einblicke in das Werk sowie das Leben und Arbeiten des Künstlers. Vom kleinen Modell bis zur meterhohen imposanten Corten-Stahl Skulptur erlebt der Leser die Entwicklung der Arbeiten im Verlauf der vergangen vier Jahrzehnte mit. Zahlreiche vollflächige Fotos lassen den Leser in die Welt des Lebens und Wirken des Künstlers eintauchen. So wird den Kunstwerken auch die Persönlichkeit Hagen Hilderhofs gegenübergestellt und die Stimmung des Künstlerateliers sowie des Wohnsitzes in Michelstadt transportiert.

Begleitet werden die Werksabbildungen durch ausführliche Erläuterungen von Dr. rer. nat. Hans Weitzel, ehemaliger Akademischer Direktor und Wissenschaftlicher Koordinator des Fachbereichs Material- und Geowissenschaften der TU Darmstadt. Das Vorwort stammt von Dr. Karl-Heinz Brosthaus, Ehemaliger Leiter des Skulpturenmuseums Glaskasten Marl.

Das Kunstbuch ist mit offenem Rücken als schweizer Broschur aufwendig gebunden und erlaubt es, die Seiten flach aufzuschlagen, ohne störende Wölbung in der Falz. Die Geometrie der Skulpturen und ihre rohe Materialität finden sich in der besonderen grafischen Gestaltung dieses Kunstbuches wieder. Als besonderes Highlight befindet sich ein gestanzter Bogen in der Mitte des Buches, der es dem Leser erlaubt zwei geometrische Körper nachzubauen, die die Basis der Arbeiten von Hagen Hilderhof bilden, ein spitzes und ein stumpfes Rhomboeder.

© Copyright - artevie publishing